Mittwoch, 29. September 2010


Heute in Hamburg:
Zwischen zwei Terminen schmiedete ich Zukunftspläne bei "Herrn Max". Dann wehte der Wind doch tatsächlich auch noch Fräulein Miezi samt Töchterlein und mich
auf einen dekoffeinierten Cappucchino im "Juwelier" zusammen.
 


Diese Stühle fotografierte ich, wie den Stapel alter Bücher
von Voltaire, auf dem Pariser Flohmarkt "aux puces".

Samstag, 18. September 2010

Dieses  Foto machte ich in Paris.
Eigentlich fällt es deshalb aus der Reihe, da ich alle bisherigen Fotos des Blogs Zuhause machte. Ich fotografierte diesen Stapel alter Bücher auf dem Flohmarkt am Porte de Clignancourt. Die Bücher sind ein Teil des Oeuvres von Voltaire (1694-1778). Ich habe dann ein bisschen recherchiert und folgendes Zitat von ihm gefunden:
"Die nützlichsten Bücher sind diejenigen, welche den Leser zu ihrer Ergänzung auffordern."
"The most useful books are those  
which ask the reader to complement it."