Samstag, 30. April 2011

Drawing challenge: FISH


  In der Burg am Eisenbach 
tauchen verschiedene asiatische Symbole für Glück und Wohlstand auf. 
Dieses auf dem Goldfisch reitende Kind zum Beispiel soll den Geldstrom 
auch in die Burg lenken.

In the Castle at the Eisenbach 
turn up some asian symbols for fortune and prosperity. 
These child riding on a goldfish for instance shall guide the stream of cash 
to the Castle too.



Ich erinnere mich an mein Horoskop und zeichne die Wasser-Aspekte auf. 
In welchem Haus sind die Fische? Und wo sein Regent, der Neptun? 
Immer weiter tauche ich hinab... an blühenden Bäumen vorbei...

I do recall my horoscope and map the water aspects. I which mansion are the fishes? and where is his ruler, Neptune? 
On and on I dive down... over at blossoming trees...


...an Christiane, der Schwanenfrau zu Neptun...

...past Christiane, the swan woman to Neptune...


...um mit einer Auster und einem Teller wieder aufzutauchen.  

...about come up after the dive with an oyster and a plate.


Neptun hat mir die Geschichte von zwei Fischen erzählt. 
Ich pinsel sie mit Wasserfarben auf einen Teller. 
Der rote Fisch stellt den aktiven Teil des Menschen dar, während der blaue Fisch den passiven Teil symbolisiert. Spannend ist für mich, dass der rote Fisch hinunter geht in die innere Welt und dem blauen oben die Außenwelt gezeigt wird. 
Das Band ist die Erfahrung, welches beide verbindet. Es besteht aus den 12 Zeichen der Sternzeichen, die wir durchschritten haben, wenn wir bei den Fischen ankommen.

Neptune has told me the tale of two fishes. 
I brush them with water colour on a plate. 
The red fish depicts the active part of a human, whilst the blue fish symbols the passive part. Exciting for me is, that the red fish go down into the inner world and the blue shown the outerworld on top. 
The ribbon is the experience which connects both. It excist from the 12 signs of sign of zodiac, which we passed, when we arrive the fishes. 




This drawing challenge is hosted by my dear friend Elisabeth
Please, dive to her place to have a look at some amazing fishes.



Easter break
*No. 14 Fish 
No. 15 Lamb (07.05.+08.05.2011) Stephanie






Freitag, 29. April 2011






Der große Tag ist gekommen. 
Die Königin der Burg am Eisenbach eilt an ihrem arbeitsfreien Tag mit den Prinzessinnen und dem Prinzen zu ihrer Arbeitsstätte. Dort hat ihr großzügiger Chef erlaubt, eine ausgedehnte Mittagspause für ein Royal Wedding viewing@work zu nutzen bei Hochzeitstorte und anderen Leckerein. Und nicht nur das, er kredenzt der Belegschaft auch noch Fish & Chips. 
Wahrlich königlich... Danke (auch den Food&Deco-Queens))!

The big day has arrived.
The Queen of the Castle at the Eisenbach rush on her time off work day with her Princesses and her Prince to her workplace. There her noble boss permit to do a Royal Wedding viewing@work during the extensive lunch hour with Wedding cake and other dainties. And not only that, he proffer the workforce fish & chips. 
Really regal...Many thanks (to the food&deco-Queens, too)!







Mittwoch, 27. April 2011






Die Spannung steigt. 
In der Burg am Eisenbach und auf der Insel laufen die letzten Vorbereitungen für die Hochzeit...
Bei Euch auch?

The excitement is going up.
In the Castle at the Eisenbach and in Britain the last preperations for the Wedding be on...
You, too?




Montag, 25. April 2011



 





Gütiger Himmel! was für eine Auferstehung!
Es ist warm wie im Sommer. 
Wir fahren in den Garten von Isolde und staunen und genießen.

Good Heavens! what a resurrection!
Its warm like in summer time.
We drive in the garden of Isolde and marvel and enjoy.



Mit der Gräfin von Falkenstein 
feiern wir Lisbeths 107. Geburtstag an deren Grab 
und lassen sie auferstehen. 
Ich pflanze ihr weiße Elfenspiegel in die Decke.

Together with the Countess of Falconsstone 
we celebrate Lisbeth's 107. day of birth on her grave and let her revive. 
I plant white Nemesia on her blanket.




 Die Vase finde ich auf dem Flohmarkt 
und die blauen Schwertlilien verblassen langsam.

This vase I find at the flea market 
and the blue irises fade away slowly.





 Mit der ganzen Familie fahren wir zu unseren Freunden aufs Land, 
spazieren an den Fischteichen entlang und streifen durch den Wald. 

'Zufrieden jauchzet groß und klein: 
Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.' 
                                                                                                                                (Osterspaziergang, Faust I,  Goethe)


With the whole family we move to our friends in the countryside, 
take a stroll along the fish ponds and range through the forest.

 'High and low shout happily: 
Here I am human, here dare it to be.' 
                                                                                                                                     (Easter walk, Faust I, Goethe)





Donnerstag, 21. April 2011



Frohe Ostern!
...wünsche Euch entspannte Tage.

Happy Easter!
...wish you relaxed days.










Samstag, 16. April 2011

Drawing challenge: MAP


Um an diesen Schatz 
zu gelangen, ist eine Expedition aufgebrochen. 
Es mussten dazu drei Karten verschiedener Ebenen 
zusammentragen werden, um an das Ziel zu gelangen...und 
um den Weg zurück in die Burg zu finden.

To win this treasure,
an expedition has decamped.
It had to carried three maps of different levels
to reach out for the object...and
to find way back home in the Castle.



Diese Schatzkarte Nr. I allein hilft wenig.

These treasure map No. I alone is unhelpfully.



Die zweite Karte bringt schon Licht ins Dunkle... 

The second map bring light into the darkness...



...und erst mit der Karte Nr. III ergibt sich ein vollständigeres Bild der Umgebung. 

...and only with the map No. III a more completely picture of the environment is visualized.




"Start in the Castle. 
Go downstairs. 
Turn to the left hand side. 
Follow your nose. 
Turn one's back to the playground. 
You succeed: Ice!
...Now come back with some ice for the whole family.
Thank you!"



A fellow student presented me a with delicious colours painted wooden fan. 
It's dated from 1906 and the ribbon tatty. 
So I make a little map to repair it in the right way:







On the backside of the wooden fan a man...no, many men...dropped a Lady a line like this:
'A friendly kiss can do no harm.'




This week's drawing challenge 
is hosted by lovely Rachel
Please, go via  link to her place to have a look at many other 
'MAPs'.

Donnerstag, 14. April 2011










Ich sitze mit Lilli in einem netten Café. 
Wir lachen hellauf und unterhalten uns gut. Ich öffne die Augen und schnupper den Duft einer roten Lilie. Durch das kleine Fenster im Turm sehe ich eine Schwanenpaar den Eisenbach hinaufgleiten. 'Hans-Christian hat eine Braut gefunden...wie schön.' Ich blicke in eine wissende Hexenkugel...ahh, Donnerstag, 14. April. Ein Auge glotzt mich an und ich erblicke Rotkäppchen mit einem Baguette und einer leckeren Torte im Korb
"Rotkäppchen, warum hast Du so spitze Zähne?!" 
Schnell rennend rufe ich: "Ranunkel! Lass Dein Haar herunter!"

Was für ein Traum...


I'm sitting with Lilli at a nice Café. 
We yell like laughter und have a good time. I open my eyes and sniff a red lily. Through the little window in the tower I see a couple of swans slither up the Eisenbach. 'Hans-Christian has found a bride...that's fine.' I look into a knowing witch globe...ahh, thursday, 14th of April. One eye stares on me and I catch sight of Little Red Riding Hood with a basquet of baguette and a delicious torte
"Little Red Riding Hood, why do you have such big teeth?!" 
Racing fast I shout: "Ranunculus, let your hair downwards!"

What sort of dream...