Montag, 4. Juli 2016

Bouquet




Am Freitag habe ich bei Gela auf dem Isemarkt (siehe ca. Minute 10-13) Blumen gekauft und seitdem tänzele ich mit Kameras um mein schönes Bouquet herum... was schon etwas Exzessives hat, wie meine Tochter meint. 


GERITA (mit grün-touch vom Rasen via TV)

Ansonsten scheint die Sonne. Und dann regnet es wieder.






Ich lese mein Buch trotzdem auf dem Balkon weiter.






Vor FRAISL schneide ich die Blumen frisch an, sortiere sie neu
und stelle dann das Bouquet vor die noch schwarze Mattscheibe, schieße ein paar Bilder








In der Halbzeitpause finde ich dann nicht nur den Abendhimmel rot...


 Sonnenbrand! Na, zauberhaft...



Wünsche euch einen hübschen Tag!

Love, Ariane. Rose


PS: Translation follows

Freitag, 1. Juli 2016

Draußen, an der Alster




Ich fahre zur Arbeit und kaufe auf dem Rückweg ein. Der Donnerstag ist quasi schon mein Freitag.

I drive to work and go shopping on the way back. The Thursday is virtually my Friday, already.




Am nächsten Morgen, also wirklich Freitag, begleite ich unsere Jüngste zur Schule. Es ist kurz nach 8h als ich dem Impuls folge, in den Bus zu steigen und fahre Richtung Alster. Gute 2 Stunden habe ich noch bis zu meiner Verabredung in Eppendorf.

At the next morning, therefor really Friday, I escort our Youngest to school. It is just after 8h as I abandon myself to an impulse and enter the bus to the Alster Lake. A good two hours til my date in Eppendorf (district of Hamburg, where the Lionspalace was).


Ich schlendere also zum Ufer hinab und freue mich über meinen Entschluss (am Morgen hatte ich noch irgendwo auf IG gelesen: Sei jeden Tag für eine halbe Stunde in der Natur. Wenn du keine Zeit hast, für eine Stunde.)

I stroll to the embankment and am full of joy about my decision (earlier in the morning I have read somewhere on IG: Be every day for half an hour in nature. If you are running out of time, be for an hour in the nature.)




Es ist trocken, also es regnet gerade nicht, als ich mich auf einen der schweren, weißen Holzstühle da vorne niederlasse und vor lauter Frieden in den Knochen sofort einschlafen könnte. Stattdessen lese ich weiter in meinem Buch. Irgendwann gehe ich weiter am linken Alsterufer in Richtung Norden.

It is dry, anyway, it doesn't rain, as I take a seat at those heavy, white wooden chairs dead ahead and out of sheer peace in my bones could fall asleep immediately. In lieu I read on in my book. At a point I walk on at the left shore of the Alster in the direction of North.







Außer einem Hundemeeting scheinen sonst nur Sportwillige unterwegs zu sein. Mehr als Schmunzeln muss ich, als mir die Lady in Pink entgegenkommt: Sie hört lautstark 'Eye of the Tiger'. Hoch im Rennen sind Einheiten von Liegestützen, die auch der ältere Herr (neben der Lady in Pink auf dem Foto) noch an einer Bank praktizieren wird.

Besides a meeting of dogs it seems that only people who are keen for sports are on my way. I have more as a chuckle as a lady in pink passes: on her ears she has very loud: 'Eye of the Tiger'.  Units of press-ups are highly regarded, even the elderly man will do practice them on a bench.




Im Eichenpark komme ich aus dem Staunen vor soviel Schönheit am Anleger gar nicht wieder raus. Und, ist es nicht erstaunlich, Draußen nach Drinnen zu finden? Langsam muss ich mich aber sputen und so stratze ich an den rastenden Vögeln, blühendem Klee und hübschen Häusern entlang in Richtung Einmündung des Eisenbachs. Ich eile die Isestraße hoch und zum Cafe, Treffpunkt für Barbara Bee und mich.




Schönes Treffen mit Bee - pure Vorfreude auf unser Treffen mit tinywoolf Nadine bei Patrice in den Niederlanden in wenigen Wochen! Juli – dieser Monat kann schön werden!




Davon bald mehr!

Love, Ariane



PS: Translation follows.