Donnerstag, 17. Februar 2011



Die 
Sonne scheint sanft in die Küche der Burg am Eisenbach.
Für die "Patchwork" am nächsten Samstag hat die Königin der Burg mehrere Ansätze...hm, vielleicht verbindet sie diese miteinander?


The
sun is shining soft into the kitchen of the Castle at the Eisenbach.
For the "Patchwork" at next saturday the Queen of the Castle has got a couple of ideas...mh, maybe she patch them?



Kommentare:

  1. sonnenverwebte grüße von hier.
    hab heute frei und veranstalte so eine art frühlingsputz. der schrubber steht schon bereit...

    bambi von pingel und sauber

    AntwortenLöschen
  2. AHH, die Tulpen, ich sehe - und wie das wirkt. Bei Dir sieht es immer so wunderbar rein - romantisch - sauber und burgfräuleinmässig schön aus, Hach, Seufz, Bewunder, da würde man doch gern mal ein Tässchen Tee mit Dir trinken neben dieser wunderbaren chinesischen Vase!

    AntwortenLöschen
  3. ja, ich sehe die sammlerin in dir! wunderschönes gibt es in deinem blog zu sehen. freu mich, deine neue leserin zu sein. lieben gruß rüber zur burg!

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Bambi von Pingel und Sauber,
    ich mag gerne eine Art Frühlingsputz veranstalten...kann sehr meditativ sein und die Energie strömt wieder in alle Ecken.

    Liebe Barbara: Dann kann man auch gerne ein Tässchen Tee trinken, - nur, sag mir bitte ungefähr dreieinhalb Wochen vorher Bescheid, damit der Rest der Burg so aussieht, wie das Eckchen auf dem Foto...

    Danke Mano und ich grüße Dich herzlich zurück.

    AntwortenLöschen
  5. I love the light in your kitchen. It's exactly the kind of light that creates inspiration after the long and dark winter. I'm glad we've also had that light today, and I've been home to enjoy it. :)

    Oh, and your pictures were the perfect reminder to get me some spring flowers soon!

    AntwortenLöschen