Mittwoch, 29. September 2010


Heute in Hamburg:
Zwischen zwei Terminen schmiedete ich Zukunftspläne bei "Herrn Max". Dann wehte der Wind doch tatsächlich auch noch Fräulein Miezi samt Töchterlein und mich
auf einen dekoffeinierten Cappucchino im "Juwelier" zusammen.
 


Kommentare:

  1. Ah, mir gefaellt das Tageslicht auf der Tassekaffee.

    Und der Decaf, nachdem du dir schon einen fetten Kaffee eingeschenkt hattest? Den Milchschaum möchte ich mit dem Finger herauslöffeln :)

    AntwortenLöschen
  2. Deswegen ja Decaf ;-) Dazu gab es einen Hanseaten. Statt einer rosa und einer weißen Hälfte hatte er einen blauen Anker auf weißem Grund - lecker.

    AntwortenLöschen
  3. Und Frau A. von R. liebt das Präteritum!

    Wow, eine echte Hanseatin isst einen Hanseaten zum Decaf.

    AntwortenLöschen