Mittwoch, 12. Januar 2011




Die Zeit ist gekommen mit der holden Königin Isolde anlässlich ihres Geburtstages Philipp Otto Runge zu besuchen. Ausgerechnet in der Galerie der Gegenwart, so dachte die Königin von der Burg am Eisenbach, offenbart sich der Kosmos Runge...in so einer unromantischen Architektur? Jedoch: Sie darf erfahren, dass es sehr wohl passt.
So lustwandeln sie durch Runges Schaffen, erfreuen sich an der wechselnden Farbwirkung der Räume und wähnen sich bald selbst im
Tempel der Zufriedenheit. 



Finally.
Time has come to visit Philipp Otto Runge with the fair Queen Isolde celebrate of her birthday. Just in the Galerie der Gegenwart the Queen of the Castle at the Eisenbach thinks, cosmos of Runge disclosed...just in such an unromantic architectur? However: She is going to know it works very well. In this way they are strolling through Runge's creative work, delight in changing colour effect of the rooms and think themself in
the temple of satisfaction soon.






Kommentare:

  1. The poor mr. Runge; rigid, sharp, intense and master of colours. Think you might have something in common, kjære Ariane: the good eye, the wise reflections, the determination.

    We can only say: thank you, for Phillipp Otto and for Ariane.

    xox Lilli

    AntwortenLöschen
  2. ihre angenehme sendung, meine wertheste königin, verschaffte mir eine sehr reine freude.

    als ich heute abend nach getaner verwaltung der bereits verwalteten welt meine smarte kutsche bestieg um heimwärts zu galoppieren, spürte ich so einen hauch, der mich milde stimmte. frühlingsahnung könnte man meinen.

    mein gefühl bestätigte sich dann überraschend beim öffnen der häuslichen tagespost. blau. weiß. zart. herzlich. kosmisch.

    liebe ariane. freu mich riesig. und umarme dich mit dem wort : d a n k e s c h ö n !

    hüpfendes bambi von freude und glück

    AntwortenLöschen
  3. sweet pictures , I love the drawings , and all together

    AntwortenLöschen
  4. Dear kjære Lilli,
    too much of honor...
    Some blogs I'm able to hear. I hear the sound, feel the asmosphere, the vibe...and some blogs don't. Trollringen? get under my skin. I can read between your lines. Maybe sometimes too much...sorry about that. I'm glad that you do know what to do with that.
    So, thank you...and: the same to you, wise, reflectiv woman.
    xox Ariane.

    AntwortenLöschen
  5. Liebes hüpfendes Bambi,
    oh, wie schön, dass es Dich freut!
    An jedem Tag erfreue ich mich an den allerliebsten Storytellern. Und als ich dann das Sträußlein Blumen sah, dachte ich bei mir, das könnte Dir gefallen.
    Herzlich, Ariane la Rose.

    AntwortenLöschen
  6. Dear Isa,
    thank you.
    I like the postcard of black silhouette on top a lot...it is amazing. This work is called "the temple of satisfaction", ca. 25x35cm.
    Heartily, Ariane.

    AntwortenLöschen
  7. Auch aus dem Buch und der Romantische Teil für Dich: Jeden Abend übt die Seele das Sterben und beim Aufwachen durchlebt sie die Geburt. In einer fremden Umgebung braucht es deswegen oft erst eine kurze Zeit bis man weiß, wo man sich befindet.

    AntwortenLöschen
  8. Oh, liebe Doreen,
    wie schön! Danke.
    Das werde ich gleich ausprobieren...
    Herzlich, Ariane.

    AntwortenLöschen
  9. So beautiful!Thank You again ♥
    Yours Maria

    AntwortenLöschen
  10. Das duftet ja schon fast nach Frühling! Wunderbare Hyazinthen!

    AntwortenLöschen