Freitag, 1. Juli 2011

Feenteich / Fairies pond



Nach und nach tauchen sie ein, in das hoffnungsvolle Grün. 
Das kühle Nass wirkt entspannend. Es ist verführerisch, doch Manche zögert.
Sie glaubt in der Oberwelt etwas zu verpassen, wenn sie nur noch das Glucksen hört, das sie doch zu sich führt. 
Dann gleitet auch sie hinein. Unter der Entengrütze umperlen Ideen
wie kleine Strudel ihre Sinne.
Erfrischt tauchen sie wieder auf... die eine früher, die andere später, 
hier und da.

Haltet die Augen offen!



Peu à peu they dives in into the hopefully green. 
The cool floating appeals relaxing. It is alluring but many a hesitates. She believes to forfeit something in the world of living, if she only hear the chuckle which comes to herself after all.
Then she glides in too. Under the duckweed fizzes ideas like small vortex her senses.
Refreshed they arise again... one sooner, the other later,
here and there.

Keep your eyes peeled!





Kommentare:

  1. That pond does look like a fairy pond. A little eery and very mysterious. A land of water nymphs.

    AntwortenLöschen
  2. i think you've just turned me into a curious person!
    n♥

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful greens and mystery in this photo Ariane, x

    AntwortenLöschen
  4. .."ideen wie kleine strudel" - wunderbar! da wünsch ich dir weiterhin ganz viele davon. und schöne ferien am feengrund. herzlichen gruß von mano

    AntwortenLöschen
  5. catching up ...oh how i love this post! ARiane, you must read "FAERY TALE" by Signe Pike. Its a modern document of searching for fairies and a delightful read. I just finished it and want to read it again.
    its all about looking for enchantment in a modern world.
    coincidence? I am teaching fairy related classes to children all summer starting yesterday. :)
    xo

    AntwortenLöschen