Dienstag, 1. März 2011




Ein neuer Tag bricht an
in der Burg am Eisenbach, dem Bach, der nun fast schon vom Eise befreit ist.

A new day is coming
in the Castle at the Eisenbach, this brook, that is almost libs from ice already.




 Und dann wird es Abend, auf den wieder ein Tag folgt - ganz im Rhythmus der Mutter Natur.

And than it is evening, day is followed again - just in concert of mother nature.





Vor ein paar Tagen noch waren die Blüten ganz verschlossen. Nun haben sie sich geöffnet und verströmen ihren sanften Duft.

A few days ago the blossoms were closed. Now they are open and exhale their gentle fragrance.


Die Königin der Burg sinniert über das Wort 'Rhythmus'.
Auch Tulpen haben ihren Rhythmus - aber keinen Takt. Es sagt ihnen keine Uhr, wann es Zeit ist, zu wachsen und zu blühen. Ihr Zeitgeber ist das Licht und die Temperatur:
Die Sonne... oder die Heizung.

The Queen of the Castle ponders about the word 'rhythm'.
Tulips have their rhythm also - but no meter. No clock tells them, it's time for growing and prospering. Theirs timer is the light and the temperature:
The sun... or the radiator.



Kommentare:

  1. You have spring there!Lovely pictures.

    AntwortenLöschen
  2. Dear Maria,
    yes, I've got spring inside...
    x Ariane.

    AntwortenLöschen
  3. just like life. it has rhythm too, but no meter. or am i wrong? we never know how quick or how slow it will take us, from a to b. from c to d. we just float along. hopefully. trusting the bigger picture.
    so much gentleness here. i enjoy that.

    AntwortenLöschen
  4. I too am pondering "rhythm". it's all around us and in us...
    tulips are my favorite.
    i revisited Benjamin Button, thanks to you, and had completely forgotten that it had taken place in New Orleans. Many places, streets, mentioned were familiar, the style of houses also familiar and grand.
    I cried all over again with that film.

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful flowers! They must bring such hope and joy that soon it'll be warm. A flower never lies.

    AntwortenLöschen
  6. ich hörte und sah gestern die ersten kraniche hoch am himmel - die faszination des vogelzugs! wer sagt ihnen, wann der frühling beginnt? bei mir entstehen glücksgefühle, wenn ich anfang märz ihre rufe und das laute schwingen ihrer flügel vernehme. nachts würde ich ihnen allerdings auch eine heizung gönnen...
    deine fotos sind wie immer wundervoll!

    AntwortenLöschen
  7. Dear loved ones!

    Yes, just like life, dear dancing Sara... and because of 'rhythm' its all around us and in us, dear Rachel...I've got so many ideas and pictures in my mind... I'll find a decision, sooner or later.

    Dear MMMC, you're a flower, too...

    Liebe Mano, das ist bestimmt toll. Im Herbst warteten sie an einer Sammelstelle in Mecklenburg Vorpommern vor dem Abflug auf einer Wiese...nur fliegen habe ich sie leider nicht gesehen.

    Dear Airelle,
    thank you. What about you - something new? Hope you're fine.

    Love,
    Ariane.

    AntwortenLöschen