Samstag, 9. Oktober 2010



Beim Sortieren meiner Bücher kamen gepresste Blumenschätze zum Vorschein. Aus den "Schönsten Sagen des klassischen Altertums" von Gustav Schwab flatterten Hortensienblüten, Rosen, Veilchen und Vergissmeinnicht, Forsythie und Tulpen. Bei Iphigenie haben sie ihre Abdrücke hinterlassen.

Kommentare:

  1. Was du beim Sortieren der Bücher alles findest! Schönschönschön! Bei mir konnte ich bisher nur meinen Pass wiederfinden. Nicht schön, aber sehr nützlich - ein paar Stunden vor der Abreise...

    AntwortenLöschen
  2. Oh, mein Gott... das wäre nichts für meine Nerven!

    AntwortenLöschen