Mittwoch, 17. November 2010






Eben noch wurde Hans Christian zu seinen Artgenossen ins eisfreie Winterrevier geleitet. Da sind sie entfernt, doch deutlich zu hören: die beiden jungen Mönche der Künstlerin Lili Nalovi aus dem duftenden nalovi-willert Schloss hinter den Rosen kichern! Die Königin freut sich darüber und ordnet lächelnd ihre Bibliothek neu, während die jüngste Prinzessin sich verschnupft Geschichten vorspielen lässt.

Ein Bote ist angekommen. Er hat Nachricht aus dem verschneiten Norden und aus dem sommerlichen Süden - der Süden auf der anderen Seite von Mutter Erde - gebracht. Und: da, seht! zwischen Chrysanthemen, Lilien und Jasmin taucht auch hier in der Burg am Eisenbach ein Porträt auf. Die Rosen formen ihr Innerstes zu Herzen, so berührt von dem Bildnis der Meisterinnen des Lichts,
wunderschön.


Kommentare:

  1. Es ist wieder ein Genuß, hier zu schauen.Die Bilder sind so schön arangiert, die Farben - alles harmoniert miteinander.Die Rosen, wirklich wunderschön - ein Geschenk, ich sehe fast wie sie duften.

    AntwortenLöschen
  2. The Lillie's and Jasmine's together in Arianes castle... how beautiful isn't that for a dream. Thank you, sweet soul.
    Looked at your books with interest; Per Olov Enquist, Kerstin Ekman, Virginia Woolf... so much of the world's loveliness side by side. Linn Ullmann's mother, Liv, is amongst my favourite actors!

    AntwortenLöschen
  3. Let me bathe in milk and honey
    let me touch your silken hair
    Let me learn from you
    to be a woman
    gentle and tough

    Let us go
    to bathe us
    in the river Nile or Ganges
    to cleanse ourselves
    from the sorrows of everyday
    that will carry us
    higher
    where the song birds
    live

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irena, wo hast Du denn das schöne Gedicht gefunden? Von wem ist es?

    AntwortenLöschen
  5. Von einer Dame, die dir vielleicht bekannt ist, sie lebt am Königsberg: inspiriert von deinen Bildern

    AntwortenLöschen
  6. Merveilleux wonderful wundervoll, Irena, vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Ariane, thank you sweet friend, 'Queen of the castle and everything Pretty'. Honestly, I had some feeling that the necklace would go to you... maybe if I had picked the name. We will never know. But - there will be more chances, and right now I'm contemplating a tattoo-post, just to give the curiosity a little rest :) Very soon. You inspire me a lot... Love from icy Norwegen.

    AntwortenLöschen